• Zielgruppen
  • Suche
 

Projekte von M. Sc. Ina Maren Sieber

MOVE-ON: From case studies to anchor projects - Setting the ground to advance MAES in Europe’s overseas

Bild zum Projekt MOVE-ON: From case studies to anchor projects - Setting the ground to
advance MAES in Europe’s overseas

Leitung:

José Azevedo (University of the Azores)

Bearbeitung:

Ina Sieber, Benjamin Burkhard

Laufzeit:

01.05.2020 - 30.04.2023

Förderung durch:

Europäische Kommission

Kurzbeschreibung:

Die laufenden Arbeiten im MOVE - Projekt (welches ebenfalls von diesem Konsortium durchgeführt wird) haben bereits gezeigt, dass die Fortschritte bei der Umsetzung von MAES (Mapping and Assessment of Ecosystems and their Services) in den EU-Regionen in äußerster Randlage darin bestehen, (i) bestehende Methoden unter Berücksichtigung gemeinsamer Besonderheiten und Bedürfnisse anzupassen oder neu zu entwickeln, (ii) Möglichkeiten für den Wissensaustausch und die Zusammenarbeit bieten und (iii) die Einbeziehung von Entscheidungsträgern in Initiativen mit praktischer Relevanz fördern. Im vorliegenden Projekt wird daher vorgeschlagen, diese drei Probleme auf integrierte Weise anzugehen.

 

details

 

MOVE: Facilitating MAES to support regional policy in OVerseas Europe: mobilizing stakeholders and pooling resources

Bild zum Projekt MOVE: Facilitating MAES to support regional policy in OVerseas Europe: mobilizing stakeholders and pooling resources

Leitung:

José Azevedo (University of the Azores)

Bearbeitung:

Benjamin Burkhard, Ina Sieber

Laufzeit:

01.04.2018 - 31.03.2021

Förderung durch:

Europäische Kommission

Kurzbeschreibung:

Die allgemeinen Ziele von MOVE bestehen darin, (1) ein Kooperationsnetzwerk lokaler Akteure aus den Überseegebieten der EU sowie Teams aus Kontinentaleuropa aufzubauen, um (2) relevante Interessengruppen bei der Ermittlung lokaler Prioritäten für die Erfassung und Bewertung von Ökosystemen und ihren Leistungen (Mapping and Assessment of Ecosystems and their Services MAES) zu beteiligen und (3) bei der Entwicklung von Fallstudien, die diese Prioritäten berücksichtigen, zusammenzuarbeiten.

 

details

 

ECOSEO: Ecosystemic Services Observatory of the Guiana Shield

Bild zum Projekt ECOSEO: Ecosystemic Services Observatory of the Guiana Shield

Leitung:

Philippe Thibault (WWF Franzöisch Guiana)

Bearbeitung:

Benjamin Burkhard, Ina Sieber

Laufzeit:

01/2018 - 12/2020

Förderung durch:

Europäische Union, Water Basin Office Guiana

Kurzbeschreibung:

Hauptziele von ECOSEO sind 1) die Entwicklung einer transnationalen Strategie für den Schutz und die Inwertsetzung von Ökosystemleistungen und dem damit verbundenen sozio-ökonomischen gesellschaftlichen Nutzen; 2) Identifizierung, Monitoring und Kommunikation der wichtigsten Ökosystemleistungen auf der regionalen Ebene (z.B. Wasser, Biodiversität, Kohlenstoff) und 3) den Zugang zu Daten und Informationen zu Landnutzungen, Bodenbedeckungen und Ökosystemzuständen auf der regionalen Massstabsebene zu verbessern.

 

details

 

ESMERALDA – Enhancing ecoSysteM sERvices mApping for poLicy and Decision mAking)

Bild zum Projekt ESMERALDA – Enhancing ecoSysteM sERvices mApping for poLicy and Decision mAking)

Leitung:

Benjamin Burkhard (Koordinator des Projektes)

Bearbeitung:

Sabine Bicking, Ina Sieber, Kristin Kuhn, Anne Piechulla, Bastian Steinhoff-Knopp

Laufzeit:

02.2015 - 07.2018

Förderung durch:

EU Horizon 2020

Kurzbeschreibung:

Die Kartierung und Bewertung von Ökosystemen und ihren Leistungen (ÖSL) sind Kernpunkte der EU Biodiversitätsstrategie. ESMERALDA zielt u.a. darauf ab, eine flexible Methodik als Bausteine für paneuropäische und regionale Bewertungen zu liefern. Die Arbeiten stellen eine zeitnahe Umsetzung der Action 5-Ziele der Biodiversitätsstrategie in den EU Mitgliedsstaaten sicher, indem die Anforderungen entsprechender Bewertungen für Planungszwecke, Landwirtschafts-, Klima-, Wasser- und Umweltpolitik erfüllt werden.

 

details