ForschungForschungsprojekte
ÖSKKIP - Ökosystemleistungen von Stadtregionen -Kartieren, Kommunizieren und Integrieren in die Planung zum Schutz der biologischen Vielfalt im Klimawandel

ÖSKKIP - Ökosystemleistungen von Stadtregionen -Kartieren, Kommunizieren und Integrieren in die Planung zum Schutz der biologischen Vielfalt im Klimawandel

Leitung:  Sonja Deppisch (Hafen Universität Hamburg)
Team:  Claudia Dworczyk, Benjamin Burkhard
Jahr:  2017
Förderung:  BMBF/BMU/BfN Forschungsvorhaben zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt
Laufzeit:  03.2017 - 12.2021
Weitere Informationen www.öskkip.de

Projektpartner

HafenCity Universität Hamburg, Ifuplan (Institut für Umweltplanung und Raumentwicklung)

Kurzbeschreibung

In diesem Projekt wird die Integrationsfähigkeit des Ökosystemleistungs-Ansatzes in die Stadt- und Regionalplanung geprüft. Das Projekt erfasst dabei Ökosystemleistungen (ÖSL) beispielhaft in den Stadtregionen Rostock und München und strebt eine stärkere inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, Stadt-Umland-Kooperationen sowie die Erhöhung des gesellschaftlichen Stellenwertes von ÖSL und Biodiversität an. Zentrale Schwerpunkte des Projektes liegen in der Kommunikation und Einbindung des ÖSL-Konzepts in formelle Planungsverfahren und Governanceprozesse.