Forschungsschwerpunkt GIS und räumliche Modellierung

Publikationen

  • Dang, K.B., Nguyen, T.T., Ngo, H.H., Burkhard, B., Müller, F., Dang, V.B., Nguyen, H., Ngo, V.L., Pham, T.P.N. (2021): Integrated methods and scenarios for assessment of sand dunes ecosystem servicesJournal of Environmental Management (289): 112485
    DOI: https://doi.org/10.1016/j.jenvman.2021.112485
  • Kentsch, S., Cabezas, M., Tomhave, L., Groß, J., Burkhard, B., Caceres, M.L.L., Waki, K., Diez, Y. (2021): Analysis of UAV-Acquired Wetland Orthomosaics Using GIS, Computer Vision, Computational Topology and Deep LearningSensors, 21: 471
    DOI: https://doi.org/10.3390/s21020471
  • Perennes, M., Gross, J., Diekötter, T., Burkhard, B. (2021): A hierarchical framework for mapping pollination ecosystem service potential at the local scaleEcological Modelling 444
    DOI: https://doi.org/10.1016/j.ecolmodel.2021.109484
  • Sieber, I.M, Campagne, C.S., Villien, C., Burkhard, B. (2021): Mapping and assessing ecosystems and their services: a comparative approach to ecosystem service supply in Suriname and French GuianaEcosystems and People 17 (1): 148-164
    DOI: https://doi.org/10.1080/26395916.2021.1896580
  • Steinhoff-Knopp, B., Kuhn, T. K., Burkhard, B. (2021): The impact of soil erosion on soil-related ecosystem services: development and testing a scenario-based assessment approachEnvironmental Monitoring and Assessment
    DOI: https://doi.org/10.1007/s10661-020-08814-0
  • Wübbelmann, T., Bender, S., Burkhard, B. (2021): Modelling flood regulation ecosystem services dynamics based on climate and land use informationLandscape Online 88: 1-17
    DOI: DOI 10.3097/LO.202188
  • Bicking, S., Steinhoff-Knopp, B., Burkhard, B., Müller, F. (2020): Quantification and mapping of the nutrient regulation ecosystem service demand on a local scaleEcosystems and People, 16:1, 114-134.
    DOI: https://doi.org/10.1080/26395916.2020.1722753
  • Hou, Y., S. Ding, W. Chen, B. Li, B. Burkhard, S. Bicking, F. Müller (2020): Ecosystem service potential, flow, demand and their spatial associations: A comparison of the nutrient retention service between a human- and a nature-dominated watershedScience of The Total Environment 141341
    DOI: https://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.141341
    ISSN: 0048-9697
  • Kreklow, J., Steinhoff-Knopp, B., Friedrich, K., Tetzlaff, B. (2020): Comparing Rainfall Erosivity Estimation Methods Using Weather Radar Data for the State of Hesse (Germany)Water, 12(5)
    DOI: https://doi.org/10.3390/w12051424
  • Kreklow, J.; Tetzlaff, B.; Burkhard, B.; Kuhnt, G. (2020): Radar-Based Precipitation Climatology in Germany—Developments, Uncertainties and Potentials.Atmosphere, 11(217)
    DOI: 10.3390/atmos11020217
  • Perennes, M., C.S. Campagne, F. Müller, P. Roche, B. Burkhard (2020): Refining the Tiered Approach for Mapping and Assessing Ecosystem Services at the Local Scale: A Case Study in a Rural Landscape in Northern GermanyLand 9 (10): 348
    DOI: https://doi.org/10.3390/land9100348
  • Rendon, P., Steinhoff-Knopp, B., Saggau, P., Burkhard, B. (2020): Assessment of the relationships between agroecosystem condition and the ecosystem service soil erosion regulation in Northern GermanyPLoS ONE 15(12): e0234288
    DOI: https://doi.org/10.1371/journal.pone.0234288
  • Dang, K. B., Burkhard, B., Windhorst, B., Müller, F. (2019): Application of a hybrid neural-fuzzy inference system for mapping crop suitability areas and predicting rice yieldsEnvironmental Modelling & Software 114: 166-180.
    DOI: https://doi.org/10.1016/j.envsoft.2019.01.015
  • Kreklow, J. (2019): Facilitating radar precipitation data processing, assessment and analysis: A GIS-compatible python approach.Journal of Hydroinformatics 21 (4): 652-670
    DOI: 10.2166/hydro.2019.048
  • Kreklow, J.; Tetzlaff, B.; Kuhnt, G.; Burkhard, B. (2019): A Rainfall Data Intercomparison Dataset of RADKLIM, RADOLAN, and Rain Gauge Data for Germany.Data, 4, 118
    DOI: 10.3390/data4030118
  • Kreklow, J.; Tetzlaff, B.; Kuhnt, G.; Burkhard, B. (2019): A rainfall data inter-comparison dataset for Germany (Version 1.0)
    DOI: 10.5281/zenodo.3262172
  • Kreklow, T., Steinhoff-Knopp, B., Burkhard, B. (2019): GIS-gestützte mobile Erfassung von Brutvögeln – Entwicklung und Erprobung im Naturschutzgebiet SchleimündungSeevögel (40) 1: 38-41.
  • Poikolainen, L., Pinto, G., Vihervaara, P., Burkhard, B., Wolff, F., Hyytiäinen, R. & Kumpula, T. (2019): GIS and land cover-based assessment of ecosystem services in the North Karelia Biosphere Reserve, Finland.Fennia 197(2) 1–19.
    DOI: https://dx.doi.org/10.11143/fennia.80331
  • Steinhoff-Knopp, B., Bug, J. (2019): Aktualisierte K-Faktoren für Niedersachsen. Umsetzung der aktualisierten DIN 19708 im Niedersächsischem Bodeninformationssystem NIBISBodenschutz 03.19
    DOI: https://www.BODENSCHUTZdigital.de/Zbos.03.2019.084
  • Steinhoff-Knopp, B., Eltner, A., Hake, F., Paffenholz, J.-A. (2019): Methoden zur skalenübergreifend hochaufgelösten Erfassung und Quantifizierung von Bodenerosion durch WasserTagungsband Geomonitoring 2019
    DOI: https://doi.org/10.15488/4514
  • Dang, K.B., Burkhard, B., Müller, F., Dang, V.B. (2018): Modelling and mapping natural hazard regulating ecosystem services in Sapa, Lao Cai province, VietnamPaddy and Water Environment 1-15 | Datei |
    DOI: 10.1007/s10333-018-0667-6
  • Kreklow, J. (2018): Radproc - A GIS-compatible Python-Package for automated RADOLAN Composite Processing and Analysis. Zenodo.
    DOI: 10.5281/zenodo.1316376
  • Steinhoff-Knopp, B., Burkhard, B. (2018): Mapping Control of Erosion Rates: Comparing Model and Monitoring Data for Croplands in Northern GermanyOne Ecosystem 3: e26382
    DOI: 10.3897/oneeco.3.e26382
  • Steinhoff-Knopp, B., Burkhard, B. (2018): Soil erosion by water in Northern Germany: long-term monitoring results from Lower SaxonyCATENA 165: 299-309
    DOI: 10.1016/j.catena.2018.02.017
  • Boyanova, K., S. Nedkov & B. Burkhard (2016): Applications of GIS-based Hydrological Models in Mountain Areas in Bulgaria for Ecosystem Services Assessment – Issues and AdvantagesIn: Koulov, B. & G. Zhelezov (Eds.): Challenges and Perspectives in Southeastern Europe. Springer: 35-51.
  • Steinhoff-Knopp, B. (2016): Das standörtliche Trockenstressrisiko in den Wäldern der Nordwestschweiz : räumlich hochauflösende Modellierung am Beispiel der Kantone Basel-Landschaft und Basel-StadtDissertation, Hannover, 183 S.
  • Burkhard, B., B.D. Fath, S.E. Jørgensen & B.L. Li (Eds.) (2015): Use of ecological indicators in models. Special IssueEcological Modelling 295: 1-226.
  • Herbst, P.; Mosimann, T. (2015): Räumlich hoch aufgelöste Modellierung der Wasserspeicherfähigkeit von Waldböden in der Nordwestschweiz. Wissensbasierte und teilautomatisierte AbschätzungGeosynthesis 16, Hannover, 130 S.
    ISBN: 978-3-927053-49-6.
  • Brunotte, J., Brandhuber, R., Bug, J., Bach, M., Honecker, H., Ebach, C., Schrader, S., Weyer, T., Vorderbrügge, T. (2013): Gute Fachliche Praxis: Bodenbewirtschaftung und Bodenschutzaid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V., Bonn, 116 S.
    ISBN: 978-3-8308-1055-1.
  • Bug, J, Mosimann, T. (2013): Comparison between modelled soil erosion events and results of a long term monitoring projectGeophysical Research Abstracts Vol. 15, EGU2013, 3169.
    DOI: http://meetingorganizer.copernicus.org/EGU2013/EGU2013-3169.pdf.
  • Herbst, P. (2013): Räumlich hoch aufgelöste Modellierung der Wasserspeicherfähigkeit von Waldböden in der Nordwestschweiz - Faktorenbasierte Prognose mit einem Vergleich von wissensbasierter und teilautomatisierter AbschätzungDissertation, Hannover, 186 S.
    DOI: http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01dh13/73544398X.pdf.
  • Mosimann, T., Herbst, P. (2013): Flächenhafte Modellierung von Waldbodeneigenschaften in der NordwestschweizSchweiz Z Forstwes 164(1):10–22.
    DOI: 10.3188/szf.2013.0010.
  • Steinhoff, B., Bug, J., Mosimann, Th. (2013): Einsatz eines mobilen GIS zur Kartierung von Bodenerosion durch Wasserin: Bill., R., Flach, G., Korduan, P., Zehner, M., Seip, S. (Hrsg.): GeoForum MV 2013 - Neue Horizonte für Geodateninfrastrukturen - Open GeoData, Mobility, 3D-Stadt. Tagungsband, 15.-16.04.13, Warnemünde, S. 27-32.
    ISBN: 978-3-95545-005-2
  • Bug J, Mosimann T (2012): Modellierung der linearen Bodenerosion. Entwicklung eines entscheidungsbasierten Modells zur flächenhaften Prognose der linearen ErosionsaktivitätGeosynthesis 15, Hannover, 105 S.
  • Bug, J. & Th. Mosimann (2012): Lineare Erosion in Niedersachsen – Ergebnisse einer elfjährigen Messreihe zu Ausmaß, kleinräumiger Verbreitung und Ursachen des BodenabtragsDie Bodenkultur - Journal for Land Management, Food and Environment, 63 (2-3):63-75.
    ISBN: ISSN 0006-5471.
  • Bug, J., Steinhoff, B., Mosimann Th. (2012): GIS-gestützte Modellierung von Bodenerosion durch Wasser – neue Ansätze zur Verbesserung von BodenabtragsprognosenGeoHannover 2012: GeoRohstoffe für das 21. Jahrhundert. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 80: 280.
    ISBN: 978-3-510-49228-2.
  • Mosimann, Th., Bug, J., Steinhoff, B. (2012): Zwölf Jahre Bodenerosionsmonitoring in Niedersachsen: Wie hoch ist der Bodenabtrag und was trägt Dauerbeobachtung zur Modellierung der Bodenerosion und des Stofftransports in die Gewässer bei?Tagungsband: 20 Jahre Bodendauerbeobachtung in Niedersachsen. Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie. GeoBerichte 23, S. 95-110.
    ISSN: 1864–7529
  • R. Merle, M. Busse, G. Rechter, U. Meer (2012): Regionalisierung Deutschlands anhand landwirtschaftlicher StrukturdatenBerliner und Munchener Tierarztliche Wochenschrift 125(1/2): 52-59.
    ISBN: 0005-9366
  • Steinhoff, B., Bug, J., Mosimann, Th. (2012): Automatische Generierung von Prozesseinheiten zur räumlich-differenzierten ErosionsmodellierungIn: gis.SCIENCE, 1/2012, S. 34 - 41.
  • Bug, J. (2011): Modellierung der linearen Erosion und des Risikos von Partikeleinträgen in Gewässer – Entwicklung und Anwendung von entscheidungsbasierten Modellen zur flächenhaften Prognose der linearen Erosionsaktivität und des Gewässeranschlusses von Ackerflächen (Niedersachsen und Nordwestschweiz)Dissertation, Hannover, 151 S.
    DOI: http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01dh12/682321141.pdf
  • Bug. J. & T. Mosimann (2010): Modellierung des Gewässeranschlusses von erosionsaktiven Flächen - Entwicklung und Anwendung eines GIS-gestützten Modells in Niedersachsen und der NordwestschweizNaturschutz und Landschaftsplanung 43(3): 77-84.
  • Burkhard, B., S. Opitz, H. Lenhart, K. Ahrendt, S. Garthe, B. Mendel, P. Nerge & W. Windhorst (2010): Modellbasierte Bewertung der Auswirkungen von Offshore-Windkraftanalgen auf die ökologische Integrität der NordseeCoastline Reports 15: 15-29.
  • Herbst, P. & Th. Mosimann (2010): Prognose ökologisch wichtiger Waldbodeneigenschaften mit Random Forest in der Nordwestschweiz – Vergleich der Vorhersagen mit wissensbasierter empirisch-statistischer ModellierungGeomatik Schweiz H 4/2010, S. 140-144.
  • Mosimann, Th., Herbst, P., Gabriel, M. & J. Wessels (2010): Waldböden des Kantons Basel-StadtGeosynthesis Bd. 4, Sonderband 5, Hannover, 71 S.
  • Neteler, M. (2010): Spatio-temporal reconstruction of satellite-based temperature maps and their application to the prediction of tick and mosquito disease vector distribution in Northern ItalyDiss. Univ. Hannover, 145 S.
  • Steinhoff, B., Bug, J., Meer, U., Mosimann, Th. (2010): GIS- und GPS-gestützte Erfassung von Bodenerosion. Innovative Kartiermethoden erhöhen Genauigkeit und EffizienzArc-aktuell 3/2010, S. 20-21.
  • Mosimann, Th., Fracek, K., Herbst, P., Paul, G., Schauer, R. & M. Schutt (2009): Waldböden des Kantons Basel-LandschaftGeosynthesis Bd. 3, Sonderband 4, Hannover, 181 S.
  • Westphal, H. (2009): Wirksamkeit und Kosten von Maßnahmen zur Verringerung von Bodenerosion und Stoffaustrag in Gewässer. Untersuchungen im Leineeinzugsgebiet bei Gronau (Niedersachsen)Diss. Univ. Hannover, 200 S.
  • Herbst, P. & Th. Mosimann (2008): Prognose der Wasserspeicherfähigkeit von Waldböden in der Nordwestschweiz – Entwicklung einer Pedotransferfunktion und Vergleich der Vorhersage mit halbautomatisierten Random-Forest Modellen und wissensbasierten ModellenGeosnythesis Online 4, Hannover, 125 S.
    DOI: http://www.phygeo.uni-hannover.de/publikationen/ download/geoo4.pdf.
  • Mosimann, Th., H. Westphal & J. Backhaus (2007): Entwicklung einer Beratungskonzeption zur Minimierung von Bodenerosion und Stoffeinträgen in Gewässer. Integrierte Betrachtung von Hangeinzugsgebieten und Aue in einem Teileinzugsgebiet der Leine. Arbeitsbereich 1: Bodenerosion in den HangeinzugsgebietenNiedersächsisches Ministerium für ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hannover, 77 S.
  • Mosimann, Th., J. Backhaus & H. Westphal (2007): Gewässeranschluss von Ackerflächen. Ein Schlüssel für Betriebsleiter und Berater in NiedersachsenInstitut für Physische Geographie und Landschaftsökologie und Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Hannover, 15 S.
  • Sanders, S. (2007): Erosionsmindernde Wirkung von Intervallbegrünungen in Fahrgassen. Untersuchungen im Weizen- und Zuckerrübenanbau mit Folgerungen für die AnbaupraxisGeosynthesis 13, Hannover, 138 S.
    ISBN: 978-3-927053-45-8.
  • Weidanz, J. (2007): Auswirkungen eines verstärkten Maisanbaus zur Biogasproduktion auf die Bodenerosion - Simulation von verschiedenen Nutzungsszenarien mit Erosion-3D im südlichen NiedersachsenGeosynthesis online Bd. 2, Hannover, 96 S.
  • Weidanz, J. & Th. Mosimann (2007): Auswirkungen der Biogasproduktion auf Maisbasis auf die BodenerosionHannover. www.phygeo.uni-hannover.de/forschung/erosion/maisanbau.html.
  • Burkhard, B. & F. Müller (2006): Von der norddeutschen Kulturlandschaft zu den Grenzen der Ökumene - Modellierung des Wasser- und Stoffhaushaltes auf verschiedenen SkalenIn: Kulke, E., H. Monheim & K. Wessel (Eds.): GrenzWerte -wissenschaftliche Abhandlungen des 55. Deutschen Geographentages Trier 2005: 383-392.
  • Meer, U. (2006): Methoden zur Beurteilung der Heterogenität und Disaggregierungsverfahren zur Verbesserung des Aussagegehaltes von BodenbasisdatenDiss. Univ. Hannover. 145 S.
  • Mosimann, Th. & H. Westphal (2006): Einfluss von Klimaänderungen auf die Bodenerosion in Niedersachsen – Simulation der Entwicklung des Erosionsgeschehens mit EROSION 3D auf der Grundlage der Klimaprognose des Modells REMOMitt. DBG 108, 89-90.
  • Mosimann, Th. & M. Rüttimann (2006): Erosion CH V2.02 – Ackerbaugebiete des zentralen Mittellandes. Modell für die Abschätzung der Bodenerosion in der BeratungspraxisHrsg. von den Kantonen Aargau, Bern, Luzern und Solothurn, Gränichen, Zollikofen, Luzern und Solothurn. Download unter www.no-till.ch/direktsaat/Erosionsprogr.htm.
  • Mosimann, Th., Fracek, K., Herbst, P. & M. Schutt (2006): Waldböden des Kantons Basel-LandschaftGeosynthesis Bd. 2, Sonderband 2, Hannover, 119 S.
  • Meer, U. & Mosimann, Th. (2005): Beurteilung und Verminderung der Heterogenität von Bodenbasisdaten mittelmaßstäbiger KartenMitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, 107(2): 745-746.
  • Böhner, J., Gross, J. & Riksen, M. (2004): Impact of land use and climate change on wind erosion: Prediction of wind erosion activity for various land use and climate scenarios using the WEELS wind erosion modelIn: Goossens, D. & Riksen, M. [Eds.]: Wind Erosion and Dust Dynamics: Observation, Simulations, Modelling. ESW Publications, Wageningen, pp. 169-192.
  • Bartelt, R., J. Brunotte, I. Dahlmann, M. Gunreben, Th. Mosimann, W. Schäfer, K. Severin, J. Tharsen & A. Thiermann (2003): Bodenqualitätszielkonzept Niedersachsen. Teil 1: Bodenerosion und BodenversiegelungNachhaltiges Niedersachsen Nr. 23, hrsg. v. Niedersächsischen Landesamt für Ökologie, Hildesheim, 50 S.
  • Böhner, J., Schäfer, W., Conrad, O., Gross, J. & Ringeler, A. (2003): The WEELS model: methods, results and limitationsCatena 52: 289-308.
  • Meer, U. (2003): Disaggregierungsmodell zur Optimierung mittelmaßstäbiger Bodenkarten für die Ableitung von Boden- und LandschaftshaushaltsfunktionenMitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, 102(2): 535-536.
  • Böhner, J., R. Köthe, O. Conrad, J. Gross, A. Ringeler & T. Selige (2002): Soil Regionalisation by Means of Terrain Analysis and Process ParameterisationIn: Micheli, E., F. Nachtergaele & L. Montanarella [Eds.]: Contributions to the International Symposium “Soil Classification 2001”. – The European Soil Bureau, Joint Research Centre, EUR 20398 EN, Ispra.
  • Goossens, D. & Gross, J. (2002): Similarities and dissimilarities between the dynamics of sand and dust during wind erosion of loamy sandy soilCatena 47: 269-289.
  • Gross, J. (2002): Quantifizierung winderosionsbedingter Staubausträge in Agrarlandschaften NiedersachsensGeosythesis 12, 142 S.
  • Duttmann, R., J. Bierbaum, Th. Mosimann & J. Voges (2000): Dimensionsübergreifende Modellierung des Wasser- und Stofftransportes am Beispiel eines GIS-basierten "downscalings"In: R. Glawion & H. Zepp [Hrsg.]: Probleme und Strategien ökologischer Landschaftsanalyse (und -bewertung). Deutsche Akademie für Landeskunde, Bd. 246, Flensburg, S. 39-68.
  • Wickenkamp, R. Duttmann, Th. Mosimann (2000): A multiscale approach to predicting soil erosion on cropland using empirical and physically based soil erosion modells in a geographic informations systemIn: J. Schmidt (ed.): Soil Erosion: Application of Physically Based Models, Springer, Berlin, Heidelberg, S. 109–134.
  • Brandon, R., T. Kludt, M. Neteler (1999): Archaeology and GIS--The Linux Way. Using GRASS and Linux to analyze archeological dataLinux Journal.
    ISBN: ISSN 1075-3583.
  • Duttmann, R. (1999): Geographische Informationssysteme und raumbezogene Prozeßmodellierung in der Angewandten LandschaftsökologieIn: Gerold, G., R. Schneider-Sliwa & D. Schaub [Hrsg.]: Angewandte Landschaftsökologie - Grundlagen und Methoden. Springer Berlin, Heidelberg, New York.
  • Duttmann, R. (1999): Partikuläre Stoffverlagerungen in Landschaften. Ansätze zur flächenhaften Vorhersage von Transportpfaden und Stoffumlagerungen auf verschiedenen Maßstabsebenen unter besonderer Berücksichtigung räumlich-zeitlicher Veränderungen der BodenfeuchteGeosynthesis 10, Hannover, 234 S.
  • Mosimann, Th. unter Mitarb. v. B. Mosimann-Baumgartner (1999): Integration des Bodenschutzes in die Raumplanung. Ziele, Konzept und Methodik zur Bestimmung besonders schutzwürdiger Bodenflächen am Beispiel des Kantons Basel-LandschaftBau- und Umweltschutzdirektion des Kantons Basel-Landschaft (Hrsg.), Liestal, 65 S.
  • Mosimann, Th., T. Frey & P. Trute (1999): Schutzgut Klima/Luft in der Landschaftsplanung - Bearbeitung der klima- und immissionsökologischen Inhalte im Landschaftsrahmenplan und LandschaftsplanNds. Landesamt für Ökologie [Hrsg.]: Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen 4, 202-276.
  • Mosimann, Th., T. Frey, P. Trute & V. Wickenkamp (1999): Karten der klima- und immissionsökologischen Funktionen. Instrumente zur prozeßorientierten Betrachtung von Klima und Luft in der UmweltplanungNaturschutz und Landschaftsplanung 31(4): 101-108.
  • Neteler, M. (1999): Das GRASS-Handbuch. Ein problemorientierter Leitfaden zum Geographischen Informationssystem GRASS4. Aufl., Hannover, 164 S.
  • Rüttimann, M. & Th. Mosimann (1999): Erosionsschutz im Landwirtschaftsbetrieb. Gefährdungsschätzung und Entwicklung von Massnahmenplänen am Beispiel von drei Fallstudien im Kanton Basel-LandschaftSchriftenreihe Vollzug Umwelt, hrsg. v. Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft, Bern, 150 S.
  • Bouchard, J., M. Neteler (1998): TclTKGRASS - a graphical user interface for GRASS GIS based on Tcl/TK library(CD-ROM).
  • Duttmann, R. (1998): Geoökologische Informationssysteme und DatenbankenIn: H. Zepp & M. J. Müller [Hrsg.]: Landschaftsökologische Erfassungsstandards. Ein Methodenhandbuch. Forschungen z. Dt. Landeskunde, Bd. 244, Flensburg.
  • Neteler, M. (1998): Introduction to GRASS GIS Software2nd ed., Hannover/Madras, Indien.
  • Neteler, M., B. Byars (1998): GRASS 4.2.1Informationspapier, Hannover.
  • Neteler, M., J. Bouchard, B.W. Byars, S.F. Clamons, H. Mitasova, W. Brown, and J. Westervelt (1998): GRASS GIS 4.2.1Hannover.
  • Schröder, M., R.R. Van der Ploeg, Th. Mosimann & M. Altermann (1998): Einschätzung der räumlichen Standortsbedingungen für eine dezentrale RegenwasserversickerungWasser und Boden, 50(2): 57-61.
  • Stillger, H., M. Redslob & M. Neteler (1998): Entwicklung des GIS-SeminarsInstitut für Landschaftspflege und Naturschutz, Universitüt Hannover (Hrsg.): Tätigkeitsbericht 1997, Hannover, S. 31-37.
  • Trute, P., V. Wickenkamp, T. Frey & Th. Mosimann (1998): GIS-gestützte Analyse und planungsrelevante Inwertsetzung klima- und immissionsökologischer Funktionen in SchwerinUVP-Report, 1: 12-14
  • Duttmann, R. & Th. Mosimann (1997): Flächendifferenziertes Management zur Reduzierung von Stoffeinträgen in Gewässer auf der Grundlage einer GIS-gestützten Prognose oberirdischer Eintragspfade und ÜbertritteIn: Werner, A. & W. Seyfahrt [Hrsg.] Erkenntnisse, Methoden und Lösungsansätze für eine dauerhafte Naturentwicklung in Mitteleuropa. ZALF-Bericht Nr. 32 (27. Jahrestagung der Ges. f. Ökologie: Programm, Kurzfassung der Vorträge und Poster, Exkursionsbeschreibung) Müncheberg, S. 122.
  • Duttmann, R., A. Beins-Franke & V. Wickenkamp (1996): Integration objektbezogener Modelle in Geographische Informationssysteme am Beispiel der dynamischen Modellierung ökologischer ProzesseKarlsruher Geoinformatik Report 1: 4-10.
  • Gross, G., T. Frey, Th. Mosimann, P. Trute & R. Lessing (1996): Die Untersuchung kleinräumiger Kaltluftabflüsse mittels empirischer Abschätzung und numerischer SimulationMeteorologische Zeitschrift, N.F. 5, 76-89.
  • Wickenkamp, V., R. Duttmann, A. Beins-Franke & Th. Mosimann (1996): Ansätze zur GIS-gestützten Modellierung dynamischer Systeme und Simulation ökologischer ProzesseSalzburger Geographische Materialien, Beiträge zur Geographischen Informationswissenschaft 20: 51-60.
  • Beins-Franke, A., R. Duttmann & V. Wickenkamp (1995): Anbindung objektbezogener Modellier- und Analysewerkzeuge an Geographische Informationssysteme - Beispiele für die Modellierung ökologischer ProzesseIn: Buziek, G. [Hrsg.] GIS in Forschung und Praxis, Stuttgart, S. 209-221.
  • Duttmann, R. & Th. Mosimann (1995): Der Einsatz geographischer Informationssysteme in der Landschaftsökologie. Konzeption und Anwendung eines geoökologischen InformationssystemsIn: Buziek, G. [Hrsg.] GIS in Forschung und Praxis, Stuttgart, S. 43-62.
  • Mosimann, Th, P. Trute & T. Frey (1995): Die Bereiche Klima und Luft im Umweltinformationssystem der Stadt HannoverBerichte der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover 137, 15-43.
  • Duttmann, R. & Th. Mosimann (1994): Modellierung klimaökologischer Prozessgrössen mit dem geoökologischen Informationssystem GOEKIS. Empirisch-statistische Modelle zur flächenhaften Abbildung von KlimaparameternGeosynthesis 6, Hannover, 76 S.
  • Duttmann, R., M. Franke & V. Wickenkamp (1994): Using a geoecological information system within the framework of environmental analyses. Examples of GIS-based investigations of the landscape householdIn: Baranowski, M. & M. Machinko-Nagrabecka [Eds.] (1994): GIS in ecological studies and environmental management. Conference Proceedings, Global Resource Information Database (GRID), Warzawa, Poland, pp. 39-54.
  • Mosimann, Th., T. Frey & P. Trute (1994): Die Klimafunktionskarte des UVFUmweltschutzbericht, Teil VI, "Klimaschutz", Umlandverband Frankfurt, Frankfurt a.M., 18 S.
  • Duttmann, R. (1993): Prozeßorientierte Landschaftsanalyse mit dem Geoökologischen Informationssystem GOEKIS. Experimentelle Untersuchungen und Aufbau des geoökologischen Informationssystems GOEKIS im Repräsentativgebiet Hagen (Nienburger Geest)Geosynthesis 4, Hannover, 194 S.
  • Duttmann, R., M. Franke & R. Stelzer (1993): Die "digitale geoökologische Karte" als Grundlage für prozeßorientierte Landschaftsbewertungen - Das Geoökologische Informationssystem: Konzeption, Anwendungen und Möglichkeiten der Integration zeitdynamischer ModelleSalzburger Geographische Materialien 20, 255-266.
  • Bachmann, S., Stolz, W., Kantor, W. & Kuhnt, G. (1992): Umsetzung des Bodeninformationssystems - Begleitstudie zur bundesweiten Bodenzustandserhebung im Walde (BZE-W)Band 1: Begleitende Untersuchungen zur bundesweiten Bodenzustandserhebung im Walde und Umsetzung des Bodeninformationssystems.- Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover.
  • Mosimann, Th. & R. Duttmann (1992): Die digitale Geoökologische Karte als Ergebnis einer prozessorientierten Landschaftsanalyse am Beispiel der Nienburger GeestIn: Ber. z. dt. Landeskunde, Bd. 66, H. 2, S. 335-361.
  • Mosimann, Th. (1991): Von der geoökologischen Karte zum geoökologischen Informationssystem. Aufbau, Möglichkeiten und Perspektiven des geoökologischen Informationssystems GEOKISVerh. d. 48. Dt. Geographentages Basel.
  • Mosimann, Th. et al. (1991): Erosionsbekämpfung in Ackerbaugebieten. Prozesse und Ursachen der Bodenerosion - Bodenerhaltungsziel - Gefährdungsschätzung - Schutzmassnahmen im Landwirtschaftsbetrieb und im Einzugsgebiet. Ein Leitfaden für die BodenerhaltungThemenbericht Nationales Forschungsprogramm "Nutzung des Bodens." Liebefeld-Bern, 187 S.
  • Mosimann, Th. mit einem Beitrag von O. Hegg und P. Kammer (1991): Beschneiungsanlagen in der Schweiz. Aktueller Stand und Trends - Umwelteinflüsse - Empfehlungen für Bau, Betrieb und UVPGeosynthesis 2, Hannover und Bern, 91 S.
  • Mosimann, Th. et al. (1990): Bodenerosion im Schweizerischen Mittelland. Ausmass und GegenmassnahmenBericht Nr. 51 des Nationalen Forschungsprogrammes "Boden", Liebefeld-Bern, 262 S.
  • Rohr, W., Th. Mosimann, R. Bono, M. Rüttimann & V. Prasuhn (1990): Kartieranleitung zur Aufnahme von Bodenerosionsformen und -schäden auf Ackerflächen. Legende, Erläuterungen zur Kartiertechnik, Schadensdokumentation und FehlerabschätzungMaterialien zur Physiogeographie 14, Basel, 56 S.
  • Mosimann, Th. (1988): Bodenerosion auf Ackerflächen im schweizerischen MittellandIn: Die Nutzung des Bodens in der Schweiz. Zürcher Hochschulforum 11: 35-54.
  • Mosimann, Th. (1988): Das Konzept der Geoökologischen Karte 1: 25'000: die kartierten und abgeleiteten Geoökosystemparameter und ihre Aggregierung zu ÖkotoptypenVerh. 46. Dt. Geographentag München 1987, Wiesbaden, 88-96.
  • Kuhnt, G., Fränzle, O. & Vetter, L. (1986): Regional repräsentative Auswahl von Böden für die Umweltprobenbank der Bundesrepublik DeutschlandKieler Geogr. Schr. 64, 79-108.