• Zielgruppen
  • Suche
 

Bachelor Geographie (B.Sc.)

Das Vertiefungsstudium in der Physischen Geographie und Landschaftsökologie umfasst grundlagen- und anwendungsorientierte Module zur Analyse von Raumsystemen im Spannungsfeld natürlicher Prozesse und menschlicher Nutzungsansprüche, zur Modellierung und zum Management von Prozessen in der Landschaft, zum Verständnis verschiedener Lebensräume der Erde und zum Ressourcenmanagement. Eine große Projektstudie schult das integrative Verständnis von Landschaften, die praktische Problemlösungskompetenz, selbständiges Arbeiten im Team und methodisch stringentes Vorgehen im Rahmen einer wissenschaftlichen Analyse oder praktischen Fragestellung.

Die methodische Ausbildung umfasst Pflichtmodule zur Vertiefung der Kenntnisse in der Anwendung Geographische Informationssysteme sowie Wahlpflichtmodule zu weiterführenden physisch-geographischen Analyse-, Bewertungs- und Feldmethoden.

Ein hoher Anteil geländebezogener Lehreinheiten schafft ein ausgewogenes Verhältnis von computergestützter Modellierung und Problemanalyse in der landschaftlichen Realität. Aus diesem Grund sind ein großes Studienprojekt und eine zweiwöchige Große Exkursion vorgesehen. Zudem werden weitere Module in Verbindung mit Kursen im Gelände angeboten.

Die Bachelor-Ausbildung ermöglicht je nach Ausrichtung und gewähltem Ergänzungsbereich an der Leibniz Universität Hannover den Übergang in die Masterstudiengänge Landschaftswissenschaften, Geowissenschaften, Meteorologie  oder Umweltplanung.

Weitere allgemeine Informationen zu den Modulinhalten und zum Studienverlauf unter

https://www.geog.uni-hannover.de/bachelor.html