• Zielgruppen
  • Suche
 

GIS-Pool

Ein wichtiger Anlaufpunkt im Studium der Physischen Geographie ist der GIS-Pool. Als Einrichtung der Naturwissenschaftlichen Fakultät dient der Rechnerraum in erster Linie der Hochschulausbildung. Verschiedene raumwissenschaftliche Studiengänge können an den 16 PCs Ihre Studierenden ausbilden lassen oder für GIS-gestützte Abschlussarbeiten nutzen.

Für die individuelle Nutzung der Geräte ist eine Anmeldung nötig. Das Wann und Wo der Anmeldung wird durch Aushänge am Schwarzen Brett bekannt gegeben. Da der GIS-Pool einem bestimmten Zweck dienen soll, nämlich dem Bearbeiten von GIS-Projekten, sind andere Computerarbeiten wie Texte schreiben, Präsentationen entwickeln oder im Internet recherchieren in den Einrichtungen CIP-Pool und Rechenzentrum auszuführen.