• Zielgruppen
  • Suche
 

GirlsDay 2018 - GIS und John Snow

Zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 26.04.2018 informierten sich 10 Mädchen über typische Arbeitsmethoden von Geographen.

Unter dem Titel "Auf den Spuren von John Snow - Die Choleraepidemie in London 1754" lernten sie an einem Beispiel Geographische Informationssysteme (GIS) kennen: Der Arzt John Snow konnte im 18. Jahrhundert mit der Analyse räumlicher Daten die Ursache einer verheerenden Choleraepidemie in London identifizieren. Die Mädchen konnten sein Vorgehen mit verschiedenen modernen Methoden der Geodatenanalyse im GIS nachvollziehen und damit ein wichtiges Werkzeug heutiger Geographinnen und Geographen kennenlernen. Als Erinnerung durften alle eine selbst gestaltete Karte mit nach Hause nehmen.