• Zielgruppen
  • Suche
 

Studienprojekt im Lipper Bergland

Studierende im Bachelor Geographie haben in der ersten Maiwoche gemeinsam mit Benjamin Burkhard, Sabine Bicking (CAU), Philipp Herbst und Bastian Steinhoff-Knopp im Rahmen eines Studienprojektes umfangreiche landschaftsökologische Kartierungen im Lipper Bergland durchgeführt.

Die Aufnahmen in der Nähe von Eversen (Nieheim) umfassten Landnutzungskartierungen, die detaillierte Analyse von vier Bodenprofilen, die Entnahme von Oberbodenproben zur Bestimmung der Erodierbarkeit des Bodens und die Erstellung von Luftbildaufnahmen mit UAV. Zusätzlich gewährte der Landwirt, auf dessen Flächen die Arbeiten durchgeführt wurden, Einblicke in seine Arbeitsweise und beantwortete umfangreiche Fragen zu seiner Bewirtschaftungsweise. Die erhobenen Daten und entnommenen Bodenproben werden im weiteren Verlauf des Studienprojektes ausgewertet. Ziel des Studienprojektes ist neben der Vermittlung von Feld-, Labor- und Auswertungsmethoden u.a. die Analyse der Erosionsgefährdung der untersuchten landwirdschaftlichen Flächen und eine detaillierte Beschreibung der Bodenprofilstandorte.