• Zielgruppen
  • Suche
 

Auftakttreffen des neuen INTERREG Projektes ECOSEO in Cayenne, Französisch Guayana.

Mit dem neuen INTERREG Amazon Cooperation Program (PCIA) Projekt ECOSEO (Regional Ecosystem Services Observatory on the Guiana Shield) ist das PhyGeo an einem weiteren internationalen Projekt beteiligt.

Das ECOSEO Projekt wurde mit einem Auftakttreffen vom 12. – 14.03.2019 in Cayenne, Französisch Guyana gestartet und bringt sieben Projektpartner aus den Regionen Suriname, Guyana, Französisch Guyana, Amapa in Brasilen und Deutschland zusammen, um eine erste Übersicht der Ökosysteme und deren Leistungen des Guayana-Schildes  zu erhalten. Ziel des Projektes ist es, erste Natural Capital Accounts auf Basis der ENCA Methode zu erstellen. Aufgaben des PhyGeos im Rahmen des Projektes beinhalten hierbei, die in Europa angewandten Methoden zum Kartieren und Bewerten von Ökosystemleistungen anzuwenden und erste Übersichtskarten für das Französische Überseegebiet Guayana zu erstellen. Hierbei werden die Methoden der Mapping and Assessment of Ecosystems and their Services (MAES) Arbeitsgruppe und des EU Verbundprojektes ESMERALDA getestet und angewendet, um eine Umsetzung der EU Biodiversitätsrichtlinie im französischen Überseedépartements Französisch Guiana zu fördern. Beim Auftakttreffen repräsentierte Ina Sieber das PhyGeo.