InstitutPersonenBeisiegel
Forschungsprojekte

Forschungsprojekte mit Frank Beisiegel

  • Bodenerosionsdauerbeobachtung Niedersachsen
    Die Bodenerosionsdauerbeobachtung in Niedersachsen wurde im Jahr 2000 eingerichtet und liefert seitdem systematische Daten über Auftrittshäufigkeit und Ausmaß von Bodenerosion durch Wasser. In 7 Gebieten, die potentiell von Bodenerosion durch Wasser gefährdet sind, stehen über 450 ha Ackerfläche unter Beobachtung. Je nach Gebiet und Parzelle liegen 9 bis 17-jährige Messreihen vor. Insgesamt liegt eine umfangreiche Datenbasis auf der Grundlage von über 1500 Parzellenjahren vor. Damit ist die niedersächsische Bodenerosionsdauerbeobachtung eine der längsten systematische Beobachtungszeitreihen zu Bodenerosion auf dem europäischen Festland.
    Leitung: Simone Ott
    Jahr: 2000
    Förderung: Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachsen (LBEG)
    Laufzeit: seit 2000